Die Geheimnisse des Zauberwaldes

Kobold Kieselbart im Felsenmeer
Kobold Kieselbart an seinem Lieblingsort, dem Felsenmeer Foto: G. Hogen

Kobold Kieselbart ist der oberste Kobold im Großen Rat des Kleinen Volkes, und er läßt euch einen tiefen Blick in die Geheimnisse des Zauberwaldes werfen...

Ihr könnt natürlich auch alleine ins Felsenmeer wandern, aber mit Kobold Kieselbart ist es 1000mal schöner! Das Felsenmeer kostet keinen Eintritt, so daß man hier einen wundervoll erlebnisreichen Tag ganz ohne Kosten verbringen kann!

Aber:

  • Wer schon immer einmal gerne ein Drachenei finden wollte
  • wer das Rätsel um 13 Steine lösen möchte
  • wer sich auf die Suche nach dem verlorenen Schatz der Räuber begeben will
  • wer sich in den Zauberwald zum Buchdrucker und der Waldpolizei begeben will
  • wer eine spannende Führung zum Thema Geologie, Geschichte und Ökologie erleben möchte
  • oder wer den Zauberwald des Felsenmeeres ganz romantisch mit Märchenaugen sehen will
  • oder aber schon deutlich in jenem seltsamen Alter ist, das man gemeinhin als "erwachsen" bezeichnet...

der ist hier genau richtig!
Kieselbart nimmt nämlich nicht nur Kinder mit in den Zauberwald, sondern vor allem auch Erwachsene, die hier in einer individuell abgestimmten erlebnisreichen Tour im Felsenmeer geheime Orte entdecken können, die man so nicht ohne weiteres finden wird.

Mit Kobold Kieselbart zu den Geheimnissen des Zauberwaldes:

Märchenhaftes und Verwunderliches entdecken, den Buchdrucker und die 1001 Lebewesen in einem toten Baum kennenlernen, die Riesensage von der Entstehung des Felsenmeeres hören und ebenso die Erklärung, wie das Felsenmeer wirklich entstanden ist (behaupten die Geologen jedenfalls...), ein Waldkunstwerk errichten und mit Kieselbart zu seinem Lieblingsplatz wandern!
Das können Erwachsene und Kindergeburtstagsgruppen erleben. Die Geschichten sind altersgerecht passend, der Weg ist nicht weit, und jeder nimmt etwas für sich mit nach Hause, das ihn noch lange an den Zauberwald denken lassen wird...